Montag, 23. Juni 2014

Eine neue Geldbörse - Grete

Über die Tasche aus dem letzten Post war ich ja nur gestolpert, weil ich auf der Suche nach einem Schnittmuster für eine Geldbörse war. Bei Frau Machwerk war ich fündig geworden und hatte vergangene Woche den Schnitt "Grete" geordert.
Die Stoffe waren schnell ausgesucht und zugeschnitten, dann musste ich leider gefühlt endlos auf die benötigten Endlos-Reißverschlüsse warten, die ich hier vor Ort nicht bekommen hätte und deshalb gleich im Internet bestellt hatte, inklusive der Einlage und Vlieseline. Gab es alles bei Sophies Patchworkstatt, dauerte leider nur bisschen. Immerhin, ich nutzte die Zwischenzeit für Arya.

Die Anleitung zum Schnitt, den als Download zum Ausdrucken gibt, ist großartig geschrieben. Für Anfänger wäre es wohl eher nix, aber ansonsten geht es bebildert Schritt für Schritt zum Ziel. Ich gebe zu, dass ich stellenweise kaum einen Schimmer hatte, wie aus den verschiedenen Teilen jemals eine Geldbörse werden könnte - aber es klappte. Fast reibungslos, nur am Ende riss mir dauernd der Faden, ausgerechnet beim Absteppen des Wachstuches.
Einziges wirkliches Problem ist, dass ich wohl irgendwie das Decovil falsch aufgebügelt habe, nicht lang genug oder wie auch immer - es hat sich gelöst und beim Wenden dazu geführt, dass die Außenseite nun irgendwie schrumpelig ist. Aber egal, das Nähen hat total Spaß gemacht, das Portemonnaie ist gebrauchsfähig (schon im Einsatz!) und ich muss, ich werde, mir bestimmt mindestens noch eins nähen. Vielleicht in etwas weniger buntig...

Wachstuch in knallrot mit weißen Sternen

Das Kleingeldfach ist mit beschichteter Baumwolle gefüttert.

Platz für Kleingeld, Scheine, Personalausweis, acht Kreditkarten - perfekt! Idealerweise passt sogar das iPhone rein - finde ich großartig, wenn man schnell ohne großes Gepäck wo hin muss!

Hhhm, und was nähe ich jetzt? Ich fürchte, die nächste überschüssige Zeit muss ich dem Garten widmen, der gerade von Sauerklee und Vogelmiere überrannt wird. Und dann habe ich auch noch eine hübsche kleine Bestellung Stauden am Laufen - ja, also erstmal Garten!

Kommentare:

  1. Du kannst ja mal probieren, das Decovil wieder anzukleben- bügle am besten mit einem Backpapier dazwischen nochmal über die Außenhaut. Dann sollte das wieder glatt werden.
    Ansonsten: Super für einen Erstling! Respekt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Dein Lob!
      Ich werde es mal ausprobieren mit dem Nachbügeln - wobei Grete jetzt in Benutzung, also gefüllt, auch schon nicht mehr gar so krumpelig wirkt. Liebgruß!

      Löschen